SCHÖNE DINGE - ORIGINELLE GESCHENKIDEEN

Sonntag, 11. März 2012

2,5 kg runter

in nur einer Woche! Ist dass nicht unglaublich? Ich bin richtig happy. Obwohl, so schnell darf das nicht weitergehen. Wird es wohl auch nicht. Für alle, die auch mal die Kohlehydrate etwas reduzieren wollen, hier ein Brotrezept mit nur 2 % Kohlehydrate. Keine Angst, wenn Ihr die Zutaten lest. Es hört sich nur gesund an, es schmeckt wirklich lecker. 300 g Magerquark 6 Eier 100 g gem. Mandeln 100 g geschroteter Leinsamen 4 Eßl. Hafer- oder Weizenkleie 2 Eßl. Mehl 1 Teel. Salz Alle Zutaten in der Reihenfolge miteinander vermengen. Kleine, längliche Form, so 21 cm für Brote bis 500 g Backofen auf 150 Grad vorheizen, das ist wichtig, Backform mit Papier oder Backalufolie auslegen, geht mit Einfetten nur schwer raus und dann ca. 3/4 Std. backen. Da man das Mehl mit Quark und gem. Mandeln ersetzt spart man 80 % Kohlehydrate ein. Der Leinsamen und die Kleie erhöhen den Ballaststoffgehalt um 100. Viel Spaß beim Ausprobieren. Gebt mal Rückmeldung, ob es Euch geschmeckt hat. Schönen Sonntag Eure Martina

Kommentare:

  1. super Tina - ich freu mich mit Dir - da fühlt man sich doch gleich mal vieeeel leichter... ich weiß, wovon ich rede !! - lach

    Einen lieben Sonntagsgruß schickt

    die Mari(anne)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    erstmal herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg! Das Brot habe ich schonmal gebacken und finde es sehr lecker! Das ist doch Eiweißbrot? Ich kaufe es auch ab und zu in unserer Nähe. Verrätst du mir bitte, wie du abgenommen hast, ich drehe mich momentan nur im Kreise bei meiner Abnehmerei!
    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  3. WOW, das ist ja klasse!! Herzlichen Glückwunsch!
    Bleib am Ball!
    LG Ulla

    AntwortenLöschen
  4. Genial.... Herzlichen Glückwunsch!

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  5. Glückwunsch! Weiter so, dann erreichst du dein Ziel!

    LG Heike

    AntwortenLöschen
  6. Hey, gratuliere !!! Das Brot werd ich auch mal ausprobieren. Weiterhin viel Erfolg....
    Übrigens, Deine Kanten-Hühner sehen klasse aus !
    Liebe Grüsse
    Corinna

    AntwortenLöschen
  7. Herzlichen Glückwunsch auch von uns. Vielen Dank für das Rezept.

    LG Ramona

    AntwortenLöschen